Anmeldungen laufen: Erstes Wochenende bereits ausgebucht.

Anmeldungen laufen: Erstes Wochenende bereits ausgebucht.

Es gibt Freudiges zu verkünden: Viele Chöre haben sich bereits angemeldet und die Möglichkeit dazu gibt es noch bis zum 26. September! Das erste Wochenende ist so begehrt, dass es in gewissen Bereichen bereits sehr eng wird. So sind zum Beispiel Konzerte vor Experten an diesen Tagen schon ausgebucht.

Natürlich freuen wir uns, wenn der Zulauf weiterhin in diesem Masse anhält. Wer ganz sicher mitmachen will, wählt aber ab jetzt Daten vom zweiten Wochenende (Auffahrts-Donnerstag 26., Freitag 27. und Samstag 28. Mai) oder Freitag 20. Mai. 

Sollte es von den bereits angemeldeten Chören noch solche geben, die zum zweiten Wochenende wechseln wollen, so kann das ohne Probleme gemacht werden: Auch bereits eingereichte Anmeldungen kann man noch nach eigenen Wünschen anpassen und ändern. So gibt es neu auch eine zusätzliche Rubrik: Man kann nicht nur ankreuzen ‘Auftritte an 2 Tagen gewünscht’, sondern auch ‘Auftritte an 2 Tagen möglich’. Das gibt allen mehr Spielraum und wir sind froh um diese zusätzliche Info eurerseits.

Wir freuen uns alle sehr auf diesen Event, der zum symbolischen Startschuss werden kann, zum eigentlichen Neubeginn: Endlich können wieder viele gemeinsam singen; freudig, innig, lustig, laut oder auch leise, ganz nach Lust und Laune eben...

Mit den angebotenen mannigfaltigen Möglichkeiten zur Begegnung innerhalb der in jeder Beziehung bunten und vielfältigen Schweizer Chorszene lohnt es sich sicher, auch mehr als bloss einen Tag in Gossau zu verbringen: Wer diesen einmaligen Anlass in allen Facetten voll auskostet, wird es garantiert nicht bereuen!

« zurück zur Startseite

Anmeldefrist verlängert bis 26. September 2021

Die Chöre bekommen mehr Zeit für ihre Anmeldung.

‍‍‍Das Corona-Virus sorgt auch bei den Sängerinnen und Sängern für Verunsicherung. Wann dürfen wir endlich wieder proben? Wann können wir für unsere Chöre mit der Mittelfristplanung starten? Die Hauptversammlungen werden in den Sommer verschoben und damit auch die Entscheide für eine Teilnahme am Schweizer Gesangsfestivals 2022 in Gossau.

Das OK des SGF22 freut sich deshalb umso mehr, dass sich bisher schon über 160 Chöre definitiv für eine Teilnahme am Gesangsfestival entschieden haben.

Um den zögernden Vereinen die Entscheidfindung zu erleichtern, hat das OK beschlossen, die Anmeldefrist bis zum 26. September 2021 zu verlängern.

Das OK bittet die Chöre jedoch, trotzt verlängerter Frist, den Entscheid voranzutreiben. Eine rasche Anmeldung erleichtert die Planungsarbeit der Musikkommission und erhöht die Chance, dass die Wunschdaten der Chöre auch berücksichtigt werden können.

Das OK bittet die Chorverantwortlichen zudem, die Möglichkeiten des zweiten Wochenendes nicht ausser Acht zu lassen: Dank Auffahrt (26. Mai 2022) und allfälligem Brückentag (Freitag, 27. Mai 2022) ergeben sich interessante Optionen für eine wundervolle Chorreise mit Ausflügen zu Ostschweizer Attraktionen. Zudem gibt es am zweiten Festival-Wochenende noch mehr Möglichkeiten, die Auftrittswünsche der Chöre zu erfüllen.

Die Auftrittsdaten werden den Chören bis spätestens Ende Oktober mitgeteilt.

Was die Unterkünfte anbetrifft: Zusammen mit dem Auftrittsdatum erhalten die Chöre auch den Link zur Anmeldeplattform von Bodensee-Tourismus. Die Kontingente für Übernachtungen in Hotels und Gruppenunterkünften sind bis Februar 2022 gesichert. Das OK SGF22 freut sich darauf, das Gesangsfestivals zum ersten grossen Treffen der Gesangsbegeisterten «nach Corona» werden zu lassen.

Anmeldungen sind neu bis 26. September 2021 möglich unter: Anmeldebutton

 

« zurück zur Startseite

Bundesrätin Karin Keller-Sutter kommt an die Eröffnungsfeier

«KKS» an der SGF22-Eröffnung.

Das OK freut sich ausserordentlich, dass unsere Ostschweizer Bundesrätin an der Eröffnung des Gesangsfestivals teilnehmen wird.

Karin Keller-Sutter hat als studierte Konferenz-Dolmetscherin und Berufsschullehrerin in der Politik eine steile Karriere erlebt: Gemeinderätin in Wil, St. Galler Kantonsrätin, St. Galler Regierungsrätin, St. Galler Ständerätin und seit 2019 Bundesrätin und Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements EJPD.

Wie es Karin mit dem Singen hält, wissen wir nicht. Dass sie sich privat gerne Punk-Rock anhört hingegen schon. Also wird sie am Gesangsfestival in Gossau mindestens mitsummen können .....

« zurück zur Startseite

S'isch khaibä guät - d's Calanda

Das Festivalbier ist ausgewählt

‍‍‍Heinecken Schweiz, die Tochter des weltweit zweitgrössten Bierkonzerns, unterstützt das Schweizer Gesangsfestival 2022 in Gossau als Bierlieferant und Hauptsponsor.

Heineken Sortiment CH

Inzwischen hat das Organisations-Komitee entschieden, welches der zur Auswahl stehenden Schweizer Biere auf dem Festivalgelände ausgeschenkt werden wird.

Die Wahl fiel auf Calanda aus Chur. Das Ostschweizer Calanda steht für Bodenständigkeit, Naturverbundenheit und Bündner Charisma.

Und wie Steinbock Giachen auf dem Felsvorsprung zu seinem Freund Gian sagt: S'isch khaibä guät - d's Calanda!

gian giachen sommer 2

 

« zurück zur Startseite

Patronatskomitee mit Ständerat Beni Würth

Prominenter Fahnenträger

‍‍‍«Das gemeinsame Singen ist ein wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens der Schweiz».

Für den St. Galler Ständerat Beni Würth ist es deshalb eine Ehrensache, das Präsidium des Patronatskomitees des Schweizer Gesangsfestivals 2022 in Gossau SG zu übernehmen.

Dem zwölfköpfigen Patronatskomitee gehören acht Ständerätinnen und Ständeräte, drei Nationalrätinnen und Nationalräte sowie ein Grossrat aus allen grossen Schweizer Parteien und zwölf Kantonen an. Damit ist das Gesangfestival 2022 auch politisch bestens abgestützt.

Noch unklar ist, ob die fünf Frauen und sieben Männer des Patronatskomitees am Festival als «gemischtes Chörli» zu hören sein werden …

Link zum kompletten Patronatskomitee

 

« zurück zur Startseite

Singen in der Kathedrale in St. Gallen

Singt unser Chor im UNESCO Weltkulturerbe ?

‍‍‍Im Zentrum des Schweizer Gesangsfestivals 2022 steht das gemeinsame Singen.

Und zum gemeinsamen Singen gehört auch eine entsprechende Umgebung.

Zu den kulturell-touristischen Highlights der Ostschweiz zählen zweifelsfrei die Altstadt und der Stiftsbezirk St. Gallen (UNESCO Weltkulturerbe).

Dem OK SGF22 ist es gelungen, die St. Galler Kathedrale als weiteren offiziellen Begegnungs- und Mitwirkort für alle am Gesangsfestival teilnehmenden Chöre zu gewinnen.

Bei einem Besuch der Kathedrale ist es den Chören erlaubt, spontan ein oder zwei Lieder zu singen. Dies nicht im Sinne eines Konzerts, aber um den Klang des wunderbaren Barockraums erleben zu können.

Es sind freie Besichtigungen möglich. Zudem bietet das Tourismusbüro St. Gallen wie auch die Verwaltung Führungen in der Kathedrale an.

Detaillierte Informationen folgen im Herbst 2021.

 

« zurück zur Startseite

Anmeldungen bis 30. April 2021

Hat sich dein Chor schon angemeldet ?

‍‍‍Das Hauptziel des Festivals der Chöre 2022 in Gossau ist die Begegnung möglichst vieler Chöre aus der ganzen Schweiz.

Auch wenn die Zeit für die Proben corona-bedingt kürzer als gewünscht sein wird, können sich alle Chöre anmelden. Nota bene: Es besteht keine Verpflichtung zu Konzerten vor Experten. Es ist auch möglich, aus dem umfangreichen Musikangebot des Gesangsfestivals «nur» eines oder mehrere andere Angebote oder Singmöglichkeiten auszuwählen. Sei es eines der Begegnungskonzerte, der Besuch eines der Festkonzerte, eines Schnupper-Ateliers, einen Gottesdienst in der Umgebung mitzugestalten oder ein Angebot für Kinder- und Jugendchöre.

Schliesslich können die Konzerte vor Experten auch ohne Prädikat gebucht und trotzdem ein Nachgespräch gewünscht werden.

Und wichtig zu wissen: Bei einer Absage des Festivals entstehen den Chören keine Kosten. Bereits bezahlte Festivalpässe würden zurückerstattet.

Anmeldungen sind bis Ende April 2021 möglich unter: Anmeldebutton

 

« zurück zur Startseite

Stadt Gossau und OK sind zuversichtlich

N‍‍‍och tagt das Organisationskommittee online und nicht in trauter Runde - aber .....

Das Gossauer Stadtparlament hat einstimmig einen Standortbeitrag von 250'000 Franken für das Schweizer Gesangsfestival 2022 beschlossen. Link zum Videobeitrag aus dem Gossauer Stadtparlament.

Die Ortsparteien der Stadt Gossau freuen sich auf einen «weiteren nationalen Grossanlass», der Gossau im Mai 2022 für einige Tage zum Zentrum des Schweizer Chorwesens werden lässt.

Alex Brühwiler, OK-Präsident des Schweizer Gesangsfestivals, «ist zuversichtlich, dass sich die Corona-Situation in den nächsten Monaten so entwickeln wird, dass alle Chöre ihren Probebetrieb innert nützlicher Zeit wieder aufnehmen und sich optimal auf ihre Teilnahme am SGF22 vorbereiten können».

Die Vorbereitungsarbeiten im OK laufen jedenfalls planmässig.

Das OK, Sängerinnen und Sänger wie auch die Gossauer Bevölkerung freuen sich auf die musikalischen Begegnungen. Das Schweizer Gesangsfestival dürfte einer der ersten Grossanlässe nach einer schwierigen Zeit werden.

 

« zurück zur Startseite

Jetzt definitiv anmelden!

So viel Geduld braucht es bei uns nicht 😉

‍‍‍Seit September 2020 bestand auf der SGF22-Homepage die Möglichkeit zur Vor-Anmeldung für die Teilnahme am Schweizer Gesangsfestival 2022 in Gossau.

Über 200 Chöre haben ihr Interesse angemeldet.

Das Anmeldeprozedere geht jetzt in die nächste Phase. Ab sofort besteht die Möglichkeit, den Chor definitiv für das SGF22 anzumelden.

Das entsprechende Anmelde-Tool ist zusammen mit den notwendigen Anleitungen auf der Homepage www.sgf22 aufgeschaltet.

Die Anmeldung mit den wichtigsten Grunddaten hat bis Ende April 2021 zu erfolgen.

Link für direkten Zugang zur Anmeldeplattform.

« zurück zur Startseite

Songbook zum SGF22 verfügbar

Hol es dir - es ist wirklich schön geworden

‍‍‍Die SCV-Verantwortlichen Lukas Bolt und Nicolas Reymond haben sich am «neuen Geist und frischen Wind» des SGF22 orientiert und ein Songbook SGF22 für gemischte Chöre, Frauen-, Männer- und Jugendchöre zusammengestellt, das sich in erster Linie am gemeinsamen Singen orientiert.

Das Songbook SGF22 enthält weniger Lieder als bisher, damit die Chance steigt, dass sich am Fest spontane Schnittmengen bilden. Einige Lieder sind kombinierbar für verschiedene Chorgattungen und alle vier Landessprachen sind vertreten.

Die Stücke stammen fast ausschliesslich von Schweizer Komponistinnen und Komponisten. Sie überlassen der SCV die Stücke praktisch «für ein Trinkgeld», weil sie den Grundgedanken unterstützen und sich freuen, dass ihre Kompositionen aufgeführt werden.

Umso wichtiger, dass die Chöre jede Aufführung der SUISA melden.

Die Print-Ausgabe des Songbook SGF22 kann ab sofort direkt bei der SCV bestellt werden und kostet 5 Franken. Bestellung Printausgabe Songbook.

Zudem wurden alle Lieder von Chören und auch als Einzelstimmen – unter Corona-Bedingungen - aufgenommen und liegen als Audio-Files zum Download bereit. Die SCV schenkt das Songbook SGF22 allen teilnehmenden Chören als pdf-Version und als Audio-Files. Die SGF22-Teilnehmer erhalten nach ihrer Anmeldung den Link zum Download. 
Download Inhaltsverzeichnis Ausdiodateien

« zurück zur Startseite

  • 1
  • 2
soundon

Cookie Hinweis

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos